Container 2014 mit Hilfsgütern zur Ebola-Prävention

Am 18. Oktober 2014 haben wir einen Container mit Hilfsgütern für Sierra Leone beladen. Zur Prävention von Ebola wurden Schutzkleidung und Distanz-Fieberthermometer für unsere Gesundheitsstation darin verstaut. Mit dabei waren 1700 Pakete mit Latex Untersuchungshandschuhen.

Schulmobiliar, gespendet vom Christian-von-Dohm-Gymnasium in Goslar, wurde ebenfalls im Container untergebracht und ist für die kürzlich fertig gestellte Grundschule in Brigitte Village bestimmt.

 

  Schulmobiliar für die neue Grundschule

 

Container für Sierra Leone 2013

Am 16. Dezember 2013 ist das Schiff mit unserem Container nach Sierra Leone gestartet. Im Container befinden sich u. a. drei große Notstromaggregate, die von der Bundeswehr gespendet wurden. Etwa am 06.01.2013 wird das Schiff in Freetown ankommen.

Da die GIZ diesmal nur gut die Hälfte der Transportkosten übernommen hat, werden wir in Zukunft die Liste der Hilfsgüter weiter einschränken, da wir Kosten für "nicht förderungswürdige" Hilfsgüter, zu denen beispielsweise auch Verbandsmaterialien und OP-Besteck gehören, selbst tragen müssen.

Container-Aktion

Am Samstag, dem 7. November 2013 wurde ein Container mit Hilfsgütern (Notstromaggregate, Ultraschallgeräte, ein Krankenhaus-Sterilisator und mehr) für Sierra Leone beladen. Der Container wird in Kürze von Hamburg aus verschifft. Herzlichen Dank an alle, die beim Beladen des Containers mitgeholfen haben.

Container für Sierra Leone 2012

Im März 2012 wurde der Container mit Hilfsgütern (Nähmaschinen, medizinische Geräte, Verbandsmaterial, Fahrräder etc.) beladen und nach Sierra Leone verschifft. Am 21. April 2012 ist der Container mit einiger Verspätung im Hafen von Freetown angekommen. Zurzeit werden alle Vorbereitungen getroffen, um den Container aus dem Hafen zu holen.

   Helferinnen und Helfer   

Containervorbereitung 2012

Die gespendeten Hilfsgüter für unsere Projekte in Sierra Leone werden sortiert und für den Transport im Container Anfang 2012 vorbereitet. Kinderchirurg Dr. Tilman Gresing hat die Verbandsmaterialien für den anstehenden kinderchirurgischen Einsatz verpackt. Er gehört zu den drei Chirurgen, die bereits in diesem Jahr in Kooperation mit Löwe für Löwe e.V. viele Kinder in Sierra Leone kostenlos operiert haben und mit denen wir wieder gemeinsam den Einsatz im März/April 2012 durchführen werden.


Verbandsmaterialien werden verpackt.      Hilfsgüter für Sierra Leone werden verpackt.

Container für Sierra Leone 2010

Löwe für Löwe e.V. hat seit 2001 diverse Container mit Hilfsgütern nach Sierra Leone geschickt. Viele Menschen haben uns beim Sammeln, Transportieren, Sortieren und Packen der Sachspenden sowie beim Beladen der Container geholfen. In den letzten Jahren konnten wir einen Raum des Christian-von-Dohm-Gymnasiums als Lager nutzen. Lehrkräfte, Schüler und Eltern standen uns ebenfalls hilfreich zur Seite.

Der letzte Containertransport fand 2010 statt. Medizinisches Equipment für unsere Gesundheitsstation sowie für die mit uns kooperierende Katelena Klinik, Werkzeuge, Fahrräder, Tretnähmaschinen und vieles mehr wurde gesammelt, verpackt und im August 2010 in einen 40-Fuß-Container geladen. Die Kosten des Transports nach Sierra Leone wurde zum größten Teil durch die GIZ finanziert.

Container wird entladen in Sierra Leone   

Nach der Ankunft des Containers in Sierra Leone wurden die Hilfsgüter zu ihrem Bestimmungsort gebracht. Insbesondere unsere Gesundheitsstation in Brigitte Village bzw. ihre Patienten haben von dem Containertransport profitiert, denn die medizinische Ausstattung konnte weiter verbessert werden.

Im März 2012 soll wieder ein Container nach Sierra Leone geschickt werden. Seit 1. August 2011 haben wir einen Lagerraum in Wedtlenstedt (bei Vechelde) gemietet, in dem die Hilfsgüter bis zum Beladen des Containers gelagert werden können.

Spendenkonto

Löwe für Löwe e.V.

Postbank Hannover

IBAN: DE91 2501 0030 0902 6953 00 

BIC: PBNKDEFF